Merkels Klimaschutz: Vermieter sollen noch mehr auf Mieter abwälzen?


Baugerüst Klimaschutz ist ein schwieriges Thema. Auf der einen Seite sind sich alle darin einig, dass wir nur eine Erde und nur ein Klima haben, für das dringend etwas getan werden muss. Auf der anderen Seite streiten sich alle Beteiligten darum, wer wie viel zahlen soll.

Auch bei der energetischen Sanierung von Häusern ist das so. Sollen die Hausbesitzer zahlen oder dürfen die Mieter mehr als bisher zur Kasse gebeten werden? Und was zahlt der Staat?

Geht es nach dem Willen der Bundeskanzlerin, können sich Deutschlands Mieter bald warm anziehen. Denn sie sollen künftig mehr bezahlen, wenn es um die Sanierung der Häuser für den Klimaschutz geht. Es müsse sich eben auch für den Vermieter lohnen, wenn ein Haus energetisch saniert wird und nicht nur für den Mieter, der von sinkenden Heizkosten profitiert, ist es aus Berlin zu hören. Und was sagen diejenigen, die es direkt betrifft? Für das WDR 5 Morgenecho habe ich mich auf die Suche nach einer Baustelle gemacht, wo gerade ein Mietshaus saniert wird …

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

, , ,

  1. Bisher keine Kommentare.
(wird nicht veröffentlicht)
  1. Bisher keine Trackbacks.