Ackerdiebe und Feldvandalen


Mehr als eine Handvoll Obst ... Viele Landwirte sind sauer! Immer häufiger kommt es nämlich vor, dass sie ihr Feld kommen und es dort Stellen gibt, wo nichts mehr zu ernten ist. Entweder, weil Ackerdiebe schon vorher da waren und geklaut haben oder weil durch Vandalismus eine Menge kaputt gemacht wurde. Und dabei geht es nicht nur um eine Handvoll Äpfel, die gestohlen werden oder ein paar kaputt getretene Porree-Stangen.

Problematisch für die Landwirte ist das natürlich vor allem in Ballungsräumen, wo viele Menschen wohnen und es vergleichsweise weniger Landwirtschaft gibt – zum Beispiel im Raum Köln-Bonn. Für den WDR war ich im Rhein-Sieg-Kreis unterwegs in Sachen Ackerdiebe und Feldvandalen. Hier der Beitrag, der bei WDR 5 lief …

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

, ,

  1. Bisher keine Kommentare.
(wird nicht veröffentlicht)
  1. Bisher keine Trackbacks.