Artikel zum Thema: WDR

Das Klostersterben geht weiter: Siegburger Benediktiner-Kloster macht zu

Siegburger Michaelsberg Genauso wie die Kirche heutzutage um ihre Mitglieder kämpfen muss, so haben auch viele Klöster schwer zu kämpfen. Finanzielle Probleme und auch fehlender Nachwuchs zwingen immer mehr Klöster in die Knie.

Vor fünf Jahren zum Beispiel musste das Kloster Geistingen in Hennef schließen, vor vier Jahren das Karmeliterinnen-Kloster in Stolberg, vor zwei Jahren wurde das als Bildungszentrum bundesweit bekannte Kloster Walberberg geschlossen und im selben Jahr auch das Kapuziner-Konvikt in Köln dicht gemacht.

Jetzt hat es den noch größten deutschen Orden, die Benediktiner erwischt. Der Michaelsberg, das über 900 Jahre alte Kloster in Siegburg, macht zu. Berichtet habe ich darüber für WDR 2 Zwischen Rhein und Weser:

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Und auch bei den WDR 3 Resonanzen waren die Benediktiner ein Thema, dort mit mehr historischem Hintergrund:

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

,

Keine Kommentare

Was erwartet die CDU-Basis vom neuen Landes-Chef Röttgen?

Norbert Röttgen Mit dem Landesparteitag in Bonn soll die Wahl-Niederlage der nordrhein-westfälischen CDU mit einer personellen Neuaufstellung endgültig abgehakt werden. Als neuer Landesvorsitzender tritt Norbert Röttgen die Nachfolge von Jürgen Rüttgers an, nachdem er sich bei der CDU-Mitglieder-Befragung gegen Armin Laschet durchgesetzt hatte.

Der gebürtige Meckenheimer ist seit einem Jahr im Hauptjob Bundesumweltminister – jetzt soll er quasi in einem zweiten Hauptjob die NRW-CDU führen. Und was erwartet die Basis dieser NRW-CDU von Röttgen? Für das WDR 5 Morgenecho habe ich mit CDUlern dieser Basis im Rhein-Sieg-Kreis gesprochen. Von dort kommt sowohl Norbert Röttgen als auch der scheidende Generalsekretär Andreas Krautscheid …

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

, ,

Keine Kommentare

Hundertfüßler Teil 3: mit 100 Grad im Haus gegrillt

Im Interview mit dem Schädlings-Experten Drei Wochen lang hat der Hundertfüßler von Hennef seinen Besitzer geärgert und die Journalisten beschäftigt. Vor drei Wochen war das Tier aus einer Plastikdose entkommen und mehrere Versuche eines Kammerjägers, das Tier mit Fallen einzufangen, waren erfolglos.

Für den Besitzer bedeutete das, dass er drei Wochen lang nicht in seine Wohnung zurück durfte, weil das Ordnungsamt um seine Gesundheit fürchtete. Jetzt haben Schädlingsbekämpfer dem Ärger und dem Tier endgültig ein Ende bereitet – auf durchaus ungewöhnliche Weise: Sie haben die Luft im ganzen Haus auf knapp 100 Grad aufgeheizt. Nachdem der Hundertfüßler die Grillen als Lockfutter in den Fallen verschmäht hatte, wurde er jetzt quasi selbst gegrillt.

Mit dem kleinen WDR-Satelliten-Smart habe ich für 1Live

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

und WDR 5 darüber live im Programm berichtet. Und hier hört man man wieder … live is live … mitten in der Übertragung bricht die Satelliten-Übertragung ab … aber hören Sie selbst:

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Und wer vom Hundertfüßler nicht genug bekommt, hier noch mal die 2:30-Zusammenfassung, die bei SWR 1 Rheinland-Pfalz lief:

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Damit ist die Geschichte vom Hundertfüßler jetzt endgültig beendet … bis das nächste sonderbare Tier wieder irgendwo ausbricht :-)

, ,

Keine Kommentare

Hennefer Hundertfüßler Teil 2: jetzt soll ihm eingeheizt werden!

Skolopender Die zirpenden Grillen haben als Lockmittel nichts gebracht – jetzt soll der giftige Hundertfüßler im übertragenen Sinne selbst gegrillt werden!

Über den giftigen Hundertfüßler von Hennef war ja auch schon bei mir zu lesen. Und dieses Tier macht seinem Besitzer immer größeren Ärger. Vor zwei Wochen war der Hundertfüßler aus einer Plastikdose ausgebrochen, vermutlich weil eine Katze die Dose vom Schrank heruntergeschmissen hatte. Seitdem ist die Wohnung vom Ordnungsamt versiegelt, und der Mieter musste bei Verwandten unterkommen.

Auch nach zwei Wochen konnten die Schädlingsbekämpfer mit diversen Fallen das Tier nicht fangen. Jetzt soll dem Hundertfüßler (fachlicher Name: Skolopender) im wahrsten Sinne des Wortes ordentlich eingeheizt werden. Damit der Mieter und Halter des Tieres nämlich irgendwann auch noch mal wieder nach Hause kann, soll das komplette Haus in den nächsten Tagen aufgeheizt werden. Auf 100 Grad!!!

Für WDR 2 habe ich darüber berichtet – hier noch mal zu hören:

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

, ,

Keine Kommentare

Ackerdiebe und Feldvandalen

Mehr als eine Handvoll Obst ... Viele Landwirte sind sauer! Immer häufiger kommt es nämlich vor, dass sie ihr Feld kommen und es dort Stellen gibt, wo nichts mehr zu ernten ist. Entweder, weil Ackerdiebe schon vorher da waren und geklaut haben oder weil durch Vandalismus eine Menge kaputt gemacht wurde. Und dabei geht es nicht nur um eine Handvoll Äpfel, die gestohlen werden oder ein paar kaputt getretene Porree-Stangen.

Problematisch für die Landwirte ist das natürlich vor allem in Ballungsräumen, wo viele Menschen wohnen und es vergleichsweise weniger Landwirtschaft gibt – zum Beispiel im Raum Köln-Bonn. Für den WDR war ich im Rhein-Sieg-Kreis unterwegs in Sachen Ackerdiebe und Feldvandalen. Hier der Beitrag, der bei WDR 5 lief …

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

, ,

Keine Kommentare

Kleiner Hundertfüßler macht großen Ärger

Warnung vor dem Gift im Hundertfüßler-Haus Es ist ja schon faszinierend, was für Tiere sich manche Menschen freiwillig in die Wohnung holen. Aber wehe, wenn die Tiere dann mal nicht das machen, was sie sollen.

Wenn zum Beispiel ein giftiger Hundertfüßler einfach aus einer Plastikdose flüchtet, dann ist aber Alarm. Und deshalb dürfen ein 27-jähriger Mann aus Hennef und seine Lebensgefährtin seit einer Woche nicht zurück in ihre Wohnung. Die hat nämlich das dortige Ordnungsamt versiegelt, nachdem jede Menge Fallen für den Hundertfüßler aufgestellt wurden.

Diverse Fotografen und Kameraleute - im Hintergrund der Schädlingsbekämpfer Aber nicht nur der Mieter ärgert sich über den ungehorsamen Hundertfüßler. Ärgerlich ist das Ganze wohl auch aus Sicht einiger Nachbarn, die verunsichert sind, weil sie sich fragen, ob der Hundertfüßler überhaupt noch in der Wohnung ist oder ob er womöglich ihren Hund beim Gassigehen anfallen könnte.

Und so hält der gerade mal sieben Zentimeter große Hunderfüßler viele Leute auf Trab. Einschließlich mir, der ich am Freitag genauso wie viele andere Journalisten darüber berichten sollte, ob das Tier denn in eine der aufgestellten Fallen getappt ist. Und man könnte sagen: Der Hundertfüßler macht wieder nicht das, was er machen soll. Zu hören unter anderem bei SWR 1 …

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

, ,

Keine Kommentare

Merkels Klimaschutz: Vermieter sollen noch mehr auf Mieter abwälzen?

Baugerüst Klimaschutz ist ein schwieriges Thema. Auf der einen Seite sind sich alle darin einig, dass wir nur eine Erde und nur ein Klima haben, für das dringend etwas getan werden muss. Auf der anderen Seite streiten sich alle Beteiligten darum, wer wie viel zahlen soll.

Auch bei der energetischen Sanierung von Häusern ist das so. Sollen die Hausbesitzer zahlen oder dürfen die Mieter mehr als bisher zur Kasse gebeten werden? Und was zahlt der Staat?

Geht es nach dem Willen der Bundeskanzlerin, können sich Deutschlands Mieter bald warm anziehen. Denn sie sollen künftig mehr bezahlen, wenn es um die Sanierung der Häuser für den Klimaschutz geht. Es müsse sich eben auch für den Vermieter lohnen, wenn ein Haus energetisch saniert wird und nicht nur für den Mieter, der von sinkenden Heizkosten profitiert, ist es aus Berlin zu hören. Und was sagen diejenigen, die es direkt betrifft? Für das WDR 5 Morgenecho habe ich mich auf die Suche nach einer Baustelle gemacht, wo gerade ein Mietshaus saniert wird …

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

, , ,

Keine Kommentare

Deutscher Weiterbildungstag 2010

Deutscher Weiterbildungstag 2010 Anspruch und Wirklichkeit – zwischen beiden gibt es in vielen Bereichen häufig eine große Diskrepanz. So ist es wohl auch bei der Weiterbildung.

In Deutschland wird über den Fachkräfte-Mangel gejammert und überall wird die berufliche Aus- und Weiterbildung als eines von einigen Mitteln gegen diesen Mangel genannt. Selbst der Bundespräsident hat kürzlich noch mal die Bedeutung der Weiterbildung betont und ist auch Schirmherr des Deutschen Weiterbildungstages 2010.

Aber wie sieht es in der Wirklichkeit aus? Wenn man sich diesen Bereich anschaut, scheint es nicht gerade so, als wäre die berufliche Weiterbildung eine Sparte, die umjubelt und entsprechend gewürdigt wird. Im Gegenteil. Dort werden häufig vergleichsweise niedrige Löhne gezahlt, und die Zukunft für viele Maßnahmen und damit für die Lehrer und Ausbilder sieht nicht rosiger aus, seit die Bundesregierung ihr Sparpaket beschlossen hat. Als Folge drohen auch deutliche Einschnitte bei den Weiterbildungsmaßnahmen, die noch von der Bundesagentur für Arbeit bezahlt werden. Für das WDR 5 Morgenecho habe ich mit Beteiligten gesprochen …

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

,

Keine Kommentare

Das Jahrtausendspiel im DFB-Pokal 2010

windeck-bayern-1 Für den FC Bayern München war es nur der Auftakt zur Saison 2010/2011. Für den Fünftligisten TSV Germania Windeck war es nach Meinung des Präsidenten das “Jahrtausendspiel”. Denn schließlich hatte der Verein im letzten Jahr bereits Losglück bewiesen und durfte in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals gegen Schalke 04 spielen – für den Präsidenten damals das Jahrhundertspiel. Nachdem die Windecker dieses Jahr noch mal den Mittelrhein-Pokal gewinnen konnten, hatten sie noch größeres Losglück und bekamen die Bayern – das Jahrtausendspiel, das jeder aus Windeck sehen wollte. Mein Bericht für WDR 2:

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

windeck-bayern-2 Und was für ein Spiel die 41.100 Zuschauer im Stadion sahen (neuer Rekord: noch nie sahen so viele ein Erstrundenspiel eines Amateurvereins im DFB-Pokal)! Der Fünftligist spielte ohne große Angst und hielt sogar fast eine komplette Halbzeit das eigene Tor sauber. Sie hatten sogar eine Riesenchance zum Führungstreffer … dann aber schlugen die Bayern gleich zwei Mal im Doppelpack zu. Am Ende stand es genauso wie vor einem Jahr gegen Schalke: 0:4. Für die Windecker aber kein Grund zur Trauer, sondern ein Grund, stolz nach Hause zu fahren. Hier mein Bericht, der auch im WDR 5 Morgenecho lief:

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

, ,

Keine Kommentare

Studentendemos – nächste Runde im Bildungsstreik

plakat-bildungsstreik-2010 Mehrere hunderttausend Studenten gingen beim großen Bildungsstreik 2009 für bessere Bildungschancen auf die Straße. Sie forderten unter anderem die Abschaffung der Studiengebühren und protestierten gegen die vor einigen Jahren neu eingeführten Bachelor- und Masterstudiengänge.

Pünktlich vor dem großen Bildungsgipfel, den Bundeskanzlerin Angela Merkel für den 10. Juni einberufen hat, gehen die Studenten und Schüler in rund 70 deutschen Städten wieder auf die Straße. In ihren Augen ist bisher nicht genug passiert und die Reformen laufen zu langsam. Auch in Köln und Bonn werden mehrere tausend Demonstranten erwartet.

Aber was ist seit der großen Streikwelle 2009 mit Hörsaal-Besetzungen und Demonstrationen denn passiert? Für das WDR 5 Morgenecho habe ich darüber am Beispiel der Uni Bonn berichtet:

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

, , ,

Keine Kommentare